Kurz vor der Wende zum 20. Jahrhundert schlossen sich turn begeisterte Männer unter der Bezeichnung

 Turnerbund „Gut Heil“ zusammen und legten den Grundstein für den heutigen Turn- und Sportverein

„TSV Wilhelmshausen 1899 e.V.“

Den Schwerpunkt bildete in den folgenden Jahren, der damaligen Zeit entsprechend, das Geräteturnen.

Als „Turnhalle“ diente jeweils der Saal der Gastwirtschaften Schoppe und Böttcher, wo auch die Turngeräte

Deponiert waren. Aber auch im Freien gingen die Turner ihrem Sport nach. Etwa ab 1930 Stand das Hand-

Ballspielen im Vordergrund, das auf ebenen Wiesen der Landwirte ausgeübt wurde, da weder ein Sportplatz

noch andere Sportanlagen im heutigen Sinne vorhanden waren. Wege zu den Auswärtsspielen wurden mit

dem Fahrrad zurückgelegt. Erst 20 km Fahrrad fahren, dann Handball spielen und anschließend wieder 20 km

Fahrrad fahren. Ein Vorgänger des heutigen „Triathlon“.

Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde das Angebot im Sportverein erweitert. Neben dem Fußballspielen, das den

Handballsport ablöste, nahm die Sparte Tischtennis einen breiten Raum ein; diese hatte insbesondere in den

60er Jahren beachtliche sportliche Erfolge zu verzeichnen.

Im Jahre 1974 konnte der so ersehnte Sportplatz am Elsterbach seiner Bestimmung übergeben werden und

endlich musste der Fussball nicht mehr in den Nachbachorten ausgetragen werden.

1980 erfolgte der Bau eines Vereins- und Umkleidegebäudes.

Im September 1999 konnte der Verein mit seinen rund 210 Mitgliedern seinen 100. Geburtstag feiern.

Über die Jahrzehnte hinweg hat sich das Angebot an sportlicher Freizeitgestaltung erweitert.

Der TSV gliedert sich heutzutage in folgende Abteilungen:

Abt. Fussball                                              Jugend         Senioren                  Alt Herren

Abt. Gymnastik                                         Aerobic         Gymnastik               Funktionsgymnastik

Abt. Kinderturnen und Tanzen

Abt. Sport für Jedermann/-frau             Tanzen         Radfahren                Nordic Walking     

Abt. Tischtennis